Krabbel- und Spielgruppen

Spielendes Kind im Familientreff

Kinder brauchen Anregung und Bewegung, Eltern brauchen den Austausch mit Gleichgesinnten. Beides wird in den selbstorganisierten Krabbelgruppen vereint und sehr geschätzt.

 

Die Babys können sich gegenseitig beobachten und neue Fähigkeiten erlernen. Und sie stellen fest, dass es da auch noch andere gibt, die ebenso komische Geräusche von sich geben, die auch versuchen, sich auf allen Vieren vorwärts zu bewegen und vor allem, die ebenso klein sind wie sie selbst. Bei den etwas älteren Kindern entstehen hier oftmals bereits erste Freundschaften.

 

Für die Eltern sind die neu entstehenden sozialen Kontakte meist besonders wertvoll. Sie können sich endlich mit anderen „Leidensgenossen“ intensiv austauschen zu Themen wie Probleme beim Stillen, Drei-Monats-Kolik, altersgerechtes Spielzeug, Kinderärzte uvm. Bei solchen und anderen Themen werden Sie feststellen, dass auch in anderen Familien nicht immer alles klappt. Das beruhigt und entlastet. Zudem bekommen Sie viele Anregungen, was Sie tun können, um ein konkretes Problem zu lösen.

 

Wir vom Familientreff bieten unseren Mitgliedern daher die Möglichkeit, unsere Räumlichkeiten für selbstorganisierte und nicht angeleitete Krabbelgruppen zu nutzen. Das bedeutet, die Gruppen organisieren sich selbst, und es ist kein Kursleiter anwesend (wie das zum Beispiel bei einem Fabelkurs der Fall wäre). Die Krabbelgruppen sind kostenfrei, finden in der Regel nachmittags statt und sind nach Altersstufen getrennt.

 

Im Familientreff gelten alle Covid-19 Schutzmaßnahmen nach aktuell geltenden rechtlichen Vorgaben. Dies kann beinhalten:

  • maximal 8 Haushalte ( Mama/Papa und Baby)
  • Küche darf nicht genutzt werden
  • Speisen, Getränke und Spielsachen müssen selbst mitgebracht werden
  • Am Eingang steht ein Desinfektionsmittel zum desinfizieren der Hände
  • Der Mindestabstand ist einzuhalten
  • Eine Mundschutzmaske ist erforderlich, wenn die Leitung der Gruppe das wünscht.
  • regelmäßige Lüftung der Räum
  • Eintrag der Teilnehmer in eine Anwesenheitsliste

 

Bei gutem Wettter treffen sich die Krabbelgruppen nach Absprache auch draußen!

 

Alle Krabbel- und Spielgruppen organisieren sich über WhatsApp. Der Erstkontakt erfolgt über das Büro.

 

Aus Versicherungsgründen wird gebeten, dass alle regelmäßig teilnehmenden Eltern eine Vereinsmitgliedschaft abschließen. Dennoch eignet sich dieses Angebot als Kennenlern-Möglichkeit für Nicht-Mitglieder (1 - 2 Termine).


Aktuelle Zeiten und Altersgruppen

Aufgrund der Kontaktnachverfolgung, kann an der Krabbelgruppe nur mit einer vorherigen Anmeldung teilgenommen werden.
Anmelden könnt Ihr Euch mit einer E-Mail an:


Dienstag von 14:30 - 16:00 Uhr (Anna)

Alter der Kinder / Art der Gruppe:

  • Februar - September 2021 geborene Babys
  • Krabbelgruppe

 

Regeln:

  • max. 8 Teilnehmer/innen + Kinder
  • 2G
  • Maske nein
  • Start ab 3.5.2022

Freitag von 16:00 - 17:30 Uhr (Chantal)

Alter der Kinder / Art der Gruppe:

  • Juni - Dezember 2021 geborene Babys
  • Krabbelgruppe

 

Regeln:

  • diese Gruppe ist derzeit ausgebucht
  • max. 6 Teilnehmer/innen + Kinder
  • 2G
  • Maskenpflicht nein, aber alle testen sich vor dem Treffen (einfacher Test Zuhause reicht)
  • Start ab 19.1.2022

Mittwoch von 16:30 - 18:00 Uhr (Jessi und Cora)

Alter der Kinder / Art der Gruppe:

  • November 2020 - Mai 2021 geboren
  • Krabbelgruppe

 

Regeln:

  • Start ab 16.2.2022

Dienstag von 16:00 - 17:30 Uhr (Miriam und Simone)

Alter der Kinder / Art der Gruppe:

  • Juni - Dezember 2021 geborene Babys
  • Krabbelgruppe

 

Regeln:

  • diese Gruppe ist derzeit ausgebucht
  • Start ab 10.3.2022

Donnerstag von 15:30 - 17:30 Uhr (Mona und Kristin)

Alter der Kinder / Art der Gruppe:

  • April - Oktober 2020 geboren
  • Krabbelgruppe

 

Regeln:

  • max. 8 Teilnehmer/innen + Kinder
  • 3G
  • Maske nein, bzw. nach Absprache über WhatsApp-Gruppe
  • Start ab 3.2.2022